Youpodia Festivaltipps 2012

Sie sind hier

Es müssen nicht immer die großen Festivals sein, auch kleine Veranstaltungen versprechen gute Musik und schöne Stunden in der Sonne und schonen auch noch die Geldbörse. Welche kleinen Open Airs sich wirklich lohnen, verrät der Youpodia-Festivalguide.

 

Abifestival

Im schönen Emsland findet seit inzwischen mehr als 30 Jahren das Abifestival statt. Mehr als 10.000 junge Menschen werden auch in diesem Jahr wieder im Schatten eines alten Kraftwerks Bands wie Cro, Vierkanttretlager oder Timid Tiger feiern. Die Besonderheit: Jahr für Jahr sind es immer wieder Schülerinnen und Schüler aus den jeweiligen Abiturjahrgängen der Lingener Gymnasien, die mit ihrem Verein „Abifestival seit 1981 e.V.“ die Mammutaufgabe Festival stemmen.

Zeit: 13.-15. Juli.
Location: Am alten AKW, Lingen
Die Bands: Kakkmaddafakka, Cro, Turbostaat, Timid Tiger, Grenzwert, de fofftig Pens, Love A, Hurricane Dean, Vierkanttretlager, Jahrome, Mega!Mega!, The T.C.H.I.K., 54 Planets, Fools from Stack, u.a.
Preis: Eintritt frei
Website: http://www.abifestival.de

 

Horst Festival

Beim Horst Festival in Mönchengladbach hat sich einiges getan: es ist ein dritter Tag dazu gekommen, das Kinderprogramm wurde erweitert und das Kulturzelt gestärkt. Ach ja, es ist jetzt ein kleiner Eintritt dazugekommen: 3 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Schüler und Studenten über 16 Jahre, alle Jüngeren kommen umsonst rein. Und das Reinkommen lohnt sich wirklich mit Cro, Frau Potz oder Kraftklub gibt es wieder einiges zu sehen auf dem Platz der Republik.

Zeit: 13.-15. Juli
Location: Mönchengladbach, Platz der Republik
Die Bands: Cro, Frau Potz, Kraftklub, Vierkanttretlager, IAMDYNAMITE, Mad Sin, The Computers, u.a.
Preis: Tagestickets: 3 Euro / ermäßigt 2 Euro und der Eintritt für Jugendliche unter 16 ist frei
Website: http://horstfestival.de/

 

Rock am Brocken

Immer Ende Juli verwandelt sich die grüne Wiese „Gieseckenbleek“ der Gemeinde Elend in ein gemütliches Festivalgelände, umrandet von der Harzer Berg- und Waldlandschaft. Bereits seit 2007 können sich Festivalliebhaber auf eine gute Mischung etablierter nationaler und internationaler Künstlern sowie junger aufsteigender Nachwuchsbands verschiedener Musikgenres freuen.

Die idyllische Festivalatmosphäre wird begleitet von einem vielseitigen Rahmenprogramm, beispielsweise dem traditionelle Fußballturnier. Einzigartig ist auch die Möglichkeit mit einer Dampflok, der Harzer Schmalspurbahn, zum Festival anreisen zu können. Die Idee, ein Rockfestival im Harz zu veranstalten, stammt von ehemaligen Studenten der Hochschule Harz in Wernigerode.

Zeit: 26.-28. Juli
Location: Elend, Festivalgelände
Die Bands: Kakkmaddafakka, Madsen, Anti-Flag, Young Rebel Set, I Heart Sharks, K-Paul, Frau Potz, Vierkanttretlager, Rockstah, The Drakes, u.a.
Preis: 32 Euro
Website: http://www.rocken-am-brocken.de/

 

Mini-Rock-Festival

Horb im Schwarzwald ist nicht gerade als eine Metropole mit blühendem Nachtleben und großer Jugendkultur bekannt - jedenfalls die meiste Zeit im Jahr. Seit 2004 findet immer Anfang August das Mini-Rock-Festival in der beschaulichen Provinz statt.

Die Idee für dieses Festival stammt übrigens von 30 Jugendlichen, die etwas für ihre Altersgenossen in der Region tun wollten. Inzwischen hat sich das Festival längst etabliert und zieht Zuschauer und spannende Bands gleichermaßen an.

Zeit: 03.-04. August
Location: Horb/Schwarzwald, Industriegelände
Die Bands: Emil Bulls, K.I.Z., Boysetsfire, Kraftklub, Cro, Turbostaat, Itchy Poopzkid, Wirtz, Jamaram, Keule, Rockstah, Vierkanttretlager, Die Zahnfee, u.a.
Preis: 44 Euro
Website: http://www.mini-rock-festival.de

 

 

Habt ihr auch noch Tipps?

...dann postet sie uns doch in die Kommentare, wir würden uns freuen! :-)

Kommentare

Serengeti Festival bei Bielefeld - dieses Jahr mit genialen Bands!

4. Juli 2012 - 21:31

Stimmt, hat echt ein fettes Lineup! Wirst du denn da sein, darf man neidisch sein? ;)

17. Juli 2012 - 15:00