Gute Freunde, gutes Wetter und gute Laune – jetzt fehlt euch nur noch ein Auto und eine coole Route für den perfekten Roadtrip. Damit es auch direkt losgehen kann, haben wir euch fünf Routen quer durch Deutschland herausgesucht.

Deutsche Alpenstraße

Über 450 Kilometer von Lindau am Bodensee bis nach Schönau am Königssee quer durchs Allgäu: Das ist die deutsche Alpenstraße. Für diese Route solltet ihr auf jeden Fall einige Tage einplanen. Denn auch wenn ihr die Strecke in ein paar Stunden fahren könntet – die zahlreichen Städte, Seen, Sehenswürdigkeiten und Panorama-Ausblicke solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Plant am besten schon vorher was ihr euch alles anschauen wollt, denn die Auswahl ist groß: Ihr kommt an den Schlössern Neuschwanstein und Herrenchiemsee vorbei und an Städten, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. In Oberauerdorf zum Beispiel könnt ihr den Wasserfällen am Tatzelwurm einen Besuch abstatten. Übernachten könnt ihr in Füssen oder in Oberammergau. Am Ende eurer Route seid ihr dann in Schöngau am Königssee angekommen und könnt eure Reise mit einem entspannten Tag am See inklusive Bootsfahrt ausklingen lassen. Eine tolle Übernachtungsmöglichkeit gibt es ganz in der Nähe in Berchtesgaden. Klingt perfekt? Hier könnt ihr euch die Route genau anschauen und direkt anfangen zu planen.

Deutsche Vulkanstraße 

Quer durch die Vulkaneifel führt die deutsche Vulkanstraße. Dort fließen zwar heute keine Lavaströme mehr, aber die Spuren von vergangenen vulkanischen Aktivitäten könnt ihr entlang der knapp 300 Kilometer langen Route noch heute bewundern. Wer also Lust auf ein bisschen geologische und kulturelle Geschichte in Kombination mit einer außergewöhnlichen Landschaft hat, sollte direkt losfahren. Los geht's am Laacher See. Der ist vor knapp 13.000 Jahren durch einen Vulkanausbruch entstanden und eignet sich heute auch super zum Baden. In der Vulkanpark-Jugendherberge Mayen könnt ihr übernachten. Weiter geht's mit insgesamt 38 weiteren Sehenswürdigkeiten, an denen ihr einen Stopp machen könnt: Die Hohe Acht ist der höchsten Berg der Eifel und bietet einen tollen Panoramablick. Im Lava Dome in Mendig erfahrt ihr alles über die Geschichte der Vulkane in der Eiffel und könnt sie hautnah erleben: In den Lavakellern 30 Meter unterhalb der Stadt bekommt ihr eine Führung durch einen erkalteten Lavastrom. Auf dem Arensberg könnt ihr im letzten Teil eures Roadtrips einen Blick in das Innere eines erloschenen Vulkans werfen. Ihr seht: Auf der deutschen Vulkanstraße gibt es einiges zu sehen und zu erleben. Los geht's!

Die nordische UNESCO-Route

Die nordische UNESCO-Route ist eine von acht Routen in Deutschland, die an zahlreichen UNESCO-Welterbe-Sehenswürdigkeiten vorbeiführt. Startpunkt der 557 Kilometer langen Route ist das Weltnaturerbe Wattenmeer an der Nordseeküste. Übernachten könnt ihr in einer tollen Jugendherberge in Borkum. Weiter geht's in die Hansestadt Bremen. Auch hier gibt es seit 2004 zwei UNESCO-Welterben zu sehen: Das Bremer Rathaus und die Roland-Statue – das Wahrzeichen der Stadt. Die Route führt euch außerdem an Lübeck vorbei, wo 1987 der komplette mittelalterliche Stadtkern zum Welterbe erklärt wurde. Zu den Highlights der Lübecker Altstadt gehören auf jeden Fall das Holstentor, das Rathaus und die sieben Kirchtürme. Noch mehr beeindruckende Kirchtürme gibt es in Wismar: Die spätgotischen Kirchen St. Nikolai, St. Marien und St. Georgen. Zum Schluss kommt ihr an Stralsund vorbei: Hier könnt ihr einen Abstecher im Ozeanium machen. Dann geht's weiter über die Rügenbrücke in den Nationalpark Jassmund, wo ihr den letzten Teil eures Roadtrips in unberührter Natur verbringen könnt. Ganz in der Nähe liegt Prora, wo sich die längste Jugendherberge der Welt befindet. Übernachten, aufstehen und ihr habt den wunderschönen Sandstrand direkt vor euch.

Die romantische Straße 

Weiter geht's mit einem Roadtrip entlang der ältesten und berühmtesten Ferienstraße in Deutschland: der romantischen Straße. Sie führt auf 460 Kilometern von Würzburg nach Füssen – und das seit 1950. Romantisch ist die Straße, weil ihr an zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, dem Städtchen Rothenburg ob der Tauber, der Würzburger Residenz oder der Wieskirche aus dem Barock vorbeikommt. Auch landschaftlich ist dieser Roadtrip top: Von Flusstälern über Wiesen und Wälder bis hin zu den Bergen bekommt ihr alles zu sehen. Zum Schluss noch ein kleiner Tipp, um euch die Reise zu erleichtern: Mit der Romantische-Straße-App könnt ihr euch ganz einfach auf dem Handy alle Infos zur Straße und den verschiedenen Sehenswürdigkeiten auf dem Weg durchlesen und alles ganz spontan im Auto planen.

Die deutsche Alleenstraße

Die deutsche Alleenstraße ist ein über 2900 Kilometer langes Straßennetz quer durch Deutschland – von Rügen bis zum Bodensee. Auf dem größten Teil der Strecke fahrt ihr idyllisch unter dem Blätterdach der Bäume hindurch, die seit 1990 entlang der Straßen gepflanzt und gepflegt werden. Das gesamte Straßennetz ist in zehn unterschiedliche, kleinere Etappen unterteilt, die durch zehn verschiedene Bundesländer führen. Ihr könnt also von fast überall starten. Online könnt ihr euch anschauen, welche Route am besten zu euch passt und worauf ihr am meisten Lust habt. Ob von Rheinsberg über Dessau nach Wittenberg oder von Duderstadt nach Fulda an der Wartburg und den Feengrotten in Saalfeld vorbei: Egal, welche Route ihr euch heraussucht – viel zu sehen gibt es auf jeder Fall.

(Text: Hanna Steinbach, Fotos: pixabay, Archiv Eifel Tourismus GmbH)