Einfach mal wegfahren – und am besten in einer richtig coolen Unterkunft übernachten, die nicht viel kostet? Aufgepasst: Wir haben die perfekten Hostels für euren Urlaub gefunden.

Mittelalterlich in Florenz

In der Nähe von Florenz liegt das ehemalige Kloster Antico Spedale del Bigallo, das im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Jetzt wurde es renoviert – hat aber seinen mittelalterlichen Charme nicht verloren. Ihr könnt in der Unterkunft also sehr viel entdecken. Aber auch in der Umgebung gibt es einiges zu sehen: Das Hostel liegt auf einem Hügel in typischer toskanischer Postkarten-Idylle. Trotzdem seid ihr schnell in Florenz und habt so eine richtig gute Mischung zwischen Natur und Großstadt. Besonders beeindruckend ist übrigens die riesige Panorama-Terrasse, auf der so ein Teller Pasta gleich noch viel besser schmeckt.

Romantisch in der Bretagne

Lust auf Urlaub am Meer? In dem wunderschönen Herrenhaus St. Brieuc aus dem 15. Jahrhundert seid ihr nur ein paar Kilometer von Meer und Strand entfernt. Französischer geht’s quasi nicht: Man soll ja generell nicht so nach Äußerlichkeiten gehen, aber hier muss das einfach sein. Schließlich sieht das Haus mit seinem alten Gemäuer, den blauen Fensterläden und dem kleinen Turm fantastisch aus. Falls ihr mal nicht ans Meer wollt oder einen Städtetrip plant, könnt ihr euch auch vor Ort die Zeit vertreiben und eure Tennisskills auf dem Tennisplatz verbessern.

Nachhaltig in Haarlem

Das Stayokay Haarlem bei Amsterdam tut einiges für die Umwelt: Hier sind auch Bienen im Spiel. Die leben auf den Dächern des Hostels und sorgen damit auch für eigenen Honig, der sozusagen direkt vom Dach aufs Frühstücksbrot kommt. So wird den Tieren natürlich auch Lebensraum geschaffen, der in urbanen Gegenden knapp wird. Neben dieser Bieneninitiative fördert das Stayokay auch die Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn ihr Lust habt, Amsterdam zu besuchen, seid ihr mit den Öffentlichen in 15 Minuten in der Stadt.

Urban in Glasgow

Das Glasgow Youth Hostel könnte nicht zentraler in der größten Stadt Schottlands liegen. Deshalb ist die Unterkunft im historischen West End für einen Städtetrip ideal. Hier müsst ihr übrigens auch nicht in Mehrbettzimmern schlafen: Es gibt Privatzimmer für ein oder zwei Personen für einen günstigen Preis. Das viktorianische Stadthaus, in dem ihr übernachtet, verbindet schottische Tradition mit modernen Elementen und ist deshalb besonders beeindruckend.

Aufregend in Brüssel

Konzerte, Ausstellungen, Events: In der Jugendherberge Jacques Brel im Zentrum Brüssels ist immer etwas los. Ihr trefft während eures Aufenthalts dort also bestimmt ein paar Künstler, mit denen ihr vor dem Konzert an der hauseigenen Bar oder auf der Terrasse noch etwas trinken könnt. Bevor ihr Brüssel erkundet, gibt es ein Bio-Frühstück, das im Übernachtungspreis mit inbegriffen ist. Öffentliche Verkehrsmittel findet ihr direkt vor dem Haus.

(Text: Patricia Schaller, Fotos: Pexels, hihostels)

 

Gleich buchen: Wo soll es hingehen?