Fahrradpflege

Hi,
jetzt nach dem langen Winter merkt mensch erst, wie sehr das eigene Fahrrad unter dem Streusalzfraß gelitten hat. Mein Tipp: Die Kette und andere bewegliche Teile mit Sonnenblumenöl fluten! Und wenn das Öl an der Kette nicht richtig haften will, noch ein bisschen Melkfett dazugeben. Das ist absolut wirksam, günstig und schont die Umwelt. Außerdem lässt sich die Schmiere wieder leicht von der Kleidung entfernen.

Was dieses Thema im Forum "Fight Wegwerfgesellschaft" zu suchen hat ist mir schleierhaft.
Klasse finde ich, dass du dir Gedanken um umweltfreundliche Fahrradpflege machst! Jedoch kam mir bei dem Begriff "fluten" die Galle hoch. Nie zu viel Öl auf die Kette! Nach dem Ölen 5-10 Minuten einwirken lassen, und dann die Kette mit einem Tuch wieder trocknen! Wenn noch Salz auf der Kette ist, vor dem Ölen die Kette mit einem nassen Tuch entsalzen.

11. Juni 2012 - 14:44