Wer kennt das nicht? In den Stadtführern stehen nur Bars, in denen Touristen sitzen und die angeblichen Geheimtipps sind längst keine mehr. Das gibt es beim neuen Youpodia Pop-Guide garantiert nicht. Denn hier kommen die Tipps von echten Insidern der Szene ihrer Stadt: von jungen Bands. Leipzig zeigt uns Songwriter Max Prosa

1.) Die Liebeserklärung:

Was macht die Stadt für dich so besonders?

Leipzig ist eine großartige Mischung aus Ekstase und Gelassenheit.

Welche Songs beschreiben deine Lieblingsstadt am besten?

"This is the place" von Talking Heads. Home, is where I want to be.

2.) Sightseeing:

Welche drei Sehenswürdigkeiten sollte ich als Tourist auf jeden Fall gesehen haben?

Ich weiß nicht viel über Sehenswürdigkeiten, ich wohne hier auch noch nicht lange. Für mich kommt es bei einer Stadt vor allem auf die Atmosphäre und auf die Menschen an. So gesehen kann jede Stadt für jeden Menschen der beste Ort dieser Welt sein.

Welche Orte sind völlig überschätzt?

Die Sehenswürdigkeiten.

Was zeigt ihr euren Gästen als erstes von der Stadt?

Eine schöne Kneipe, Noch besser leben oder Dr. Seltsam in Plagwitz. Oder eins der freien Theater. Oder den Jazzclub Telegraph.

3.) Kultur

In welches Museum sollte man gehen?

Kommt drauf an, was einen interessiert. Eine tolle Fotografie-Ausstellung ist zum Beispiel Bassman und Himmel im Museum für Angewandte Kunst.

Wo kann ich die jungen Bands der Stadt entdecken?

Das ist immer woanders. Frag nach!

 

4.) Kulinarisch:

Welche Spezialität muss ich unbedingt probieren?

Das Leipziger Allerlei, ein vegetarisches Gericht.

Wo kann ich gut und günstig essen?

In einer kleinen Kantine in der Naumburger Straße mit dem Namen "Geschmackssache".

5.) Shopping:

Wo kriege ich die coolsten Klamotten der Stadt?

In Second-Hand-Läden, die sind überall in der Stadt zu finden.

Wo kann ich meine Musiksammlung erweitern?

Im Schall & Rauch.

6.) Nachtleben:

Wo beginnt ihr eure Streifzüge durch die Nacht?

Meistens auf der Karl-Heine-Straße, wo sie auch wieder enden.

Wo kann ich am besten feiern gehen?

Da musst du dich umhören oder mit offenen Augen durch die Straßen gehn. Es gibt keinen Spot, an dem jede Nacht todsicher die Hölle los ist, aber das ist auch gut so. Solche Läden verlieren ihren Zauber so schnell, das hab ich in Berlin oft erlebt.

Unterkünfte

Wenn ihr selbst einmal diese magische Stadt erkunden wollt, findet ihr auf folgenden Seiten die passende Übernachtungsmöglichkeit.

 

(Titelfoto: Sandra Ludwig)

 

Wer ist Max Prosa:

Popmusik mit Tiefgang, ein abgebrochenes Physikstudium und eine große Ähnlichkeit mit Bob Dylan - das alles vereint Max Prosa.

Hinweis: Auf YAEZ.de wird Max Prosas letztes Album vorgestellt.

 

Video: Max Prosa - Mein Kind